rainbow

Urlaub und Ferien im
Terme Abano & Montegrotto


Veneto - Italienische Adria

Euganeische Thermen:
Für alle, die wieder in Form kommen wollen, für Sportbegeisterte, für Kunstliebhaber und für alle, die sich ganz einfach entspannen wollen. Nur einen Katzensprung von Venedig entfernt, umgeben vom üppigen Grün der Parks der Euganeischen Hügel, der Colli, wie die Einheimischen sagen, befindet sich das größte und älteste Thermalzentrum Europas mit 142 Hotels, mit über 200 Thermal-Hallen- und Freischwimmbädern, für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Für sportliche Gäste ist die Palette der Angebote unendlich groß: Drei der schönsten Golf Clubs Italien in unmittelbarer Umgebung, eine große Anzahl von Tennisplätzen, Bocciabahnen, Reitställe, Volleyball, Fitness-Parcours, Fitnesscenter (z. T. auch in den Hotels).

Wo liegen die Euganeischen Thermen?
Das Becken der Euganeischen Thermen erstreckt sich im Südosten der Region Veneto, in einer Landschaft, die reich an Naturschönheiten und Kunstwerken ist. Nur 10 km entfernt gegen Nordosten liegt die Provinzhaupstadt Padua und weiter 40 km die Regionalhauptstadt Venedig, 12 km südöstlich findet man das Haus eines der berühmtesten Dichter Italiens Arqua Petrarca. Nur eine Stunde benötigt man mit dem Auto, um Verona und den Gardasee zu erreichen und in zwei Stunden erreicht man Cortina d'Ampezzo und die Gipfel der Dolomiten.

Und was kann man noch in den Euganeischen Thermen unternehmen?

Meer , Berge, Seen, Kunststädte sind ganz in der Nähe der Euganeischen Thermalkurorte im Park der Euganeischen Hügel. Die Euganeischen Thermen sind nicht nur ein Synonym für Thermalkuren, sondern auch für Wohlbefinden, Relax und Freizeitvergnügen. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad, mit dem Mountainbike oder zu Pferde - es gibt viele Arten, die Umgebung von Abano, Montegrotto und Galzignano zu entdecken. Etwas ganz besonderes ist ein Ausflug mit dem Boot "Burchiello" auf dem Brentakanal bis Venedig,, vorbei an den berühmten Villen des Veneto. Der Veneto bietet auch viele kulinarische Genüsse wie den vorzüglichen D.O.C.- Wein der Euganeischen Hügel und die typischen Spezialitäten der einheimischen Küche, die man in jedem Hotel und in den zahlreichen Restaurants und Landgaststätten, die in den Hügeln verstreut liegen oder in den schönsten und nobelsten Villen untergebracht sind, genießen kann. Darüber hinaus gibt es hier unzählige Kirchweih- und Dorffeste, die das ganze Jahr über in der Umgebung veranstaltet werden, um den jeweiligen Schutzheiligen mit ausgelassenen Tänzen, köstlichen Leckerbissen und allgemeiner Heiterkeit zu feiern.

3 Golfplätze, 5 Reitställe, 7 Trimm-Dich-Pfade, 2 Drachenflieger-Clubs, 1 Tontaubenschießanlage, 83 Tennisplätze, 6 Fahrradwege, 1 Bergsteigerschule, 10 Fußballplätze, 1 Bogenschießplatz, 3 Anglerseen

Montegrotto Teme
liegt südlich von Abano Terme. Aus dem antiken Berg der Kranken wurde ein Zentrum, das mit hochmodernen Anlagen und einer erstklassigen Hotelstruktur ausgestattet ist. Genauso wie Abano, der thermale Reichtum befindet sich eben in diesem 87º warmen Wasser, das in einer solchen Proportion mit Mineralsalzen angereichert ist, dass seine Charakteristiken als "einzigartig" und unvergleichlich anzusehen sind. Dieses Thermalwasser ist für die Vorbereitung des Fangos (das charakteristischste Heilmittel des Thermalbeckens) von grundlegender Bedeutung.

Sehenswürdigkeiten: Archäologische Ausgrabungen, Villa Draghi, Butterfly Arc (Schmetterlingsgarten und Feenwald).

Abano Terme
ist der bedeutendste Kurort für Fangotherapie in Europa. Gekrönte Häupter und Staatsmänner, namhafte Sportler und Künstler, alle haben sie in Abano Terme in gepflegter Umgebung und dank leistungsfähiger Einrichtungen Heilbehandlung und Gastfreundschaft erfahren, wie sie nur eine langjährige Tradition bieten kann. Schon gleich bei der Ankunft in Abano Terme bemerkt man die perfekte Harmonie zwischen der Ortschaft und der sie umgebenden Natur: Hotels, Alleen, Parks und Schwimmbäder fügen sich zu einem Bild von seltener Schönheit; weltoffen und doch vertraut und familiär. Abano Terme verdankt seinen schon Jahrhunderte währenden und unbestrittenen Erfolg den wirksamen Heilkuren, die hier angewandt werden und von denen die wichtigste die Fangotherapie ist.

Sehenswürdigkeiten: Pinakothek, Villa Bassi Rathgeb, Kloster der Benediktinerinnen S. Daniele.